s

Projekt

Unser Vorhaben

Unsere Vision ist es, ein Kochbuch für blinde bzw. sehbehinderte Menschen, sowie für Sehende zu gestalten und zu kreieren. Dieses Kochbuch soll einen Umfang von ± 30 Seiten erreichen, indem 12 Rezepte eingearbeitet werden. Diese Rezepte werden durch Gruppenmitglieder selbst gekocht und fotografiert, um die daraus resultierenden Bilder in unser Projekt einfließen lassen zu können. Das Sonderformat soll ca. 20 x 20 cm groß sein. Mit der Grammatur befinden wir uns im Bereich 150-200 g/m². Zusätzlich soll der Einband des Buches mit einem wattierten Karton ausgestattet sein, damit er haptisch für Blinde interessanter wird, da man diesen so quasi „eindrücken“ kann. Die Auflage liegt bei ca. 30 Stück. Jedoch kann es noch zu einzelnen Änderungen kommen, da wir uns an die vorhandenen Geräte und Unterstützungsmöglichkeiten unserer Sponsoren richten müssen. Noch dazu bereiten wir eine für Blinde- und Sehbehinderte gerechte (barrierefreie) Website auf.


Wer betreut uns dabei?

Ing. Hannes Boeger

Er betreut die Erstellung des IBooks und der Webseite.

BA Martin Eminger

Der Hauptbetreuer des Projekts betreut das ganze Team und insbesondere die Endfertigung.

Edgar Knaack

Er betreut die Erstellung und Bearbeitung der Fotos.

Titelbild Chocolatechip Cookies

Braille Desserts

Bild vom Apfelstrudel

Apfelstrudel

Zutaten

Für die Füllung

  • 1 kg Äpfel
  • 1 Schuss Essig
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Rosinen
  • 1 Schuss Rum
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 75 g Butter
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 150 g Zucker

Für den Teig

  • 1/10 l lauwarmes Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weizenmehl

Zubereitung

1

Mehl sieben, Salz, Wasser, Essig, zerlassene Butter hinzufügen und mit einem Handrührgerät verkneten.

2

Teig auf bemehlter Arbeitsfl äche mit den Händen durchkneten und zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und 30 Minuten gehen lassen.

3

Füllung vorbereiten, Mandeln, Rosinen, Rum Zitronensaft und geschälte gewürfelte Äpfel in einer Schüssel vermengen.

4

Strudelteig auf großer Arbeitsfläche auf bemehltem Küchentuch ausrollen und mit den Handrücken zu einem Rechteck dünn ausziehen und mit Butter bestreichen. Semmelbrösel kurz mit Butter anrösten und auf dem Strudelteig verteilen. Einrolllen und bei 180° C 35 Minuten backen.

Bild vom Chocolate Mug Cake

Chocolate Mug Cake

Zutaten

  • etwas Butter
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Butter
  • 1 Ei (groß)
  • 1 EL Jogurt
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 60 g Mehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • 40 g Schokolade

Zubereitung

1

Für das Mug-Cake-Grundrezept zunächst die Tassen mit Butter einfetten (2 Häferl mit je 200-250 ml Inhalt).

2

Kristallzucker, Vanillezucker und Salz mit der Butter schaumig schlagen. Das Ei verquirlen und mit Jogurt und Zitronenschale vermischen. Masse zur Butter-Zucker-Mischung hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Am Ende die gehackte Schokolade unterheben und gleichmäßig im Teig verteilen.

3

Masse ungefähr bis zur Hälfte in die Tassen füllen. Dann einzeln in die Mikrowelle stellen für ca. 2 Minuten bei hoher Stufe (800 Watt). Mug Cake kurz auskühlen lassen und dann sofort genießen

Bild der Chocolatechip Cookies

Chocolatechip Cookies

Zutaten

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 350 g Mehl
  • 300 g Schokotropfen

Zubereitung

1

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz einige Minuten mit dem Mixer schaumig rühren, dann die Eier gut unterschlagen. Zuletzt Mehl und Backpulver kurz dazurühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. 2/3 der Schokoladetropfen unterheben. Den Teig eine Stunde kühlen.

2

Teig teelöffelweise als Kugeln von etwa zwei bis drei Zentimetern Durchmesser mit großem Abstand auf ein befettetes Blech setzen, mit der restlichen Schokolade bestreuen und mit einem Messerrücken etwas platt drücken. Bei 190° C (Umluft 170° C) etwa 12 bis 15 Minuten lang hellbraun backen

Bild der Erdbeer Cupcakes

Erdbeer Cupcakes

Zutaten

Für die Füllung

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Sauerrahm
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL Staubzucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln

Für das Frosting

  • 250 ml Schlagobers
  • Sahnesteif

Zubereitung

1

Ofen auf 180° C vorheizen. Muffinformen vorbereiten. Eier mit Zucker verrühren. Vanillezucker mit abgeriebener Zitronenschale unterrühren. Öl und Sauerrahm dazu.

2

Erdbeeren würfeln, dann mit Staubzucker pürieren. Hälfte mit Mehl, Backpulver und Mandeln unter Teig heben. In Muffinformen füllen. 25 Minuten backen.

3

Schlagobers mit Sahnesteif schlagen, Püree untermischen. Masse in Spritzbeutel füllen. Muffins auskühlen lassen. Erdbeersahne auf Muffins spritzen.

Bild der fluffy Pancakes

Fluffy Pancakes

Zutaten

  • 160 g Mehl
  • 320 ml Buttermilch
  • 50 g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Ausbacken
  • Ahornsirup nach Belieben

Zubereitung

1

Die Eier schlagen. Buttermilch und zerlassene Butter hinzugeben und verrühren. Alle trockenen Zutaten gründlich mischen. Die trockenen Zutaten langsam in die flüssigen einrühren, bis die Masse eine cremige Konsistenz ergibt.

2

Eine Pfanne erhitzen, Butter hineingeben und langsam mit einem Schöpfer die Masse in die Pfanne geben.

3

Die Pfanne nicht schwenken, um einen Pancake zu erhalten. Bei mittlerer Hitze backen, bis sich Luftbläschen an der Oberseite bilden und anfangen zu platzen. Die Oberfläche sollte nicht mehr flüssig sein.

4

Nun wenden. Kurz weiterbacken, bis der Pancake auch an der Unterseite goldbraun wird. In Arhornsirup „ertränken“.

Bild des Heidelbeer Cheesecakes

Heidelbeer Cheesecake

Zutaten

Für den Boden

  • 125 g Butter
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Vollkornkekse, fein zerkrümelt
  • 4 EL brauner Zucker

Für die Füllung

  • 375 g Frischkäse
  • 100 g Ricottakäse
  • 90 g Zucker
  • 125 g Rahm
  • 2 Eier
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • 2 EL Mehl

Für den Belag

  • 250 g Heidelbeeren
  • 240 g Heidelbeermarmelade
  • 3 EL Cherry Brandy

Zubereitung

1

20 cm Springform mit Fett und Backpapier auskleiden. Zerlassene Butter, Haferflocken, Kekskrümel und Zucker mischen und auf Boden und Rand der Form drücken. Kalt stellen. Backofen auf 180° C vorheizen.

2

Frischkäse, Ricotta, Zucker und Rahm Mixen. Eier, Orangenschalen und Mehl untermengen. Füllung in gekühlte Form eingießen und 45 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3

Cherry Brandy mit Marmelade verrühren auf Cheesecake streichen und Heidelbeeren verteilen. Kühl stellen.

Bild des Heidelbeer Cheesecakes

Kürbis-Vanille Sorbet

Zutaten

  • 450 g Kürbis, rotfleischig
  • 300 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 50 g Glucose
  • 1,5 cl Zitronensaft

Zubereitung

1

Den Kürbis schälen und würfeln. Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen.

2

Dann Wasser mit dem Zucker und der Glukose einmal aufkochen. Die Vanilleschoten, die Kürbiswürfel und den Zitronensaft hinzufügen und weich garen.

3

Erkalten lassen. Vor dem Pacossieren bei -20° C für 24 Stunden tieffrieren. Die angegebenen Mengen ergeben 15 Portionen.

Bild des La Dolce Vita Smoothie

La Dolce Vita Smoothie

Zutaten

Für die früne Schicht

  • 1 Banane
  • 200 g frischer Spinat
  • 1 Birne, geviertelt und ohne Kerngehäuse
  • 4 Feigen
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Chia-Gel

Für die rote Schicht

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL Vanillepulver

Für die weiße Schicht

  • 250 g Soja-Joghurt
  • 4 EL Cashewkerne gehackt
  • 4 EL Erdmandelmehl

Zubereitung

1

Für die grüne Schicht wird zuerst das Chia-Gel hergestellt. Dafür 1 EL Chia-Samen mit der dreifachen Menge Wasser mischen. Eine halbe Stunde quellen lassen. Vom entstehenden Gel 2 EL verwenden.

2

Nun alle Zutaten der grünen Schicht im Mixer pürieren. In eine Schüssel füllen und beiseite stellen. Den Mixer ausspülen. Nun alle Zutaten der roten Schicht im Mixer pürieren.

3

In einem Glas zuerst die grüne Schicht einfüllen, dann die weisse Schicht. Die weisse Schicht mit Cashewkernen und Erdmandeln bestreuen. Zum Schluss die rote Masse schichten.

Bild der Milchschnitten

Milchschnitten

Zutaten

  • 4 Eier
  • 40 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Becher Schlagobers
  • 250 g Mascarpone
  • 25 g Honig
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Gelatine

Zubereitung

1

Eier und Eigelb schaumig schlagen. Backofen auf 180° C vorheizen. Zucker und Vanillezucker einrühren.

2

Kakaopulver, Weizenmehl und Backpulver vermengen, in die Eimasse unterheben und auf einem befetteten Backblech verteilen. 12-15 Minuten backen. Vom Blech ablösen und auskühlen lassen.

3

In das Schlagobers die flüssige Gelatine und Honig einrühren und aufschlagen. Biskuitboden der Hälfte teilen. Schlagobers auf einem Boden verteilen und mit dem zweiten zudecken. Kalt stellen und in Formen schneiden.

Bild der Mookies

Mookies

Zutaten

  • 1 Ei
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 75 g ungesüßtes Apfelmus
  • 1 reife Banane
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 150 g Schoko-Tröpfchen
  • 100 g Haferflocken

Zubereitung

1

Ei, Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis die Masse cremig ist. Dann Apfelmus zufügen und unterrühren.

2

Banane schälen und zerdrücken. Unter den Teig rühren. Dann das Mehl, das Backpulver und Salz mischen, zufügen und unterrühren. Zuletzt Schoko-Tröpfchen und Haferflocken unterheben.

3

Mit Hilfe eines Eisportionierers Kugeln aus dem Teig abstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit reichlich Abstand platzieren. Mit einem Löffel die Mookies etwas flacher drücken bzw. nachformen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175° C) ca. 12 Minuten backen.

Bild der Pfirsich à la Imperial

Pfirsich à la Imperial

Zutaten

  • 90 g Reis
  • 1/4 l Milch
  • 60 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Schuss Rum
  • Zitronenschale
  • 1/4 l Schlagobers
  • 10 Pfirsiche
  • 125 g Erdbeeren
  • 60 g geriebene Nüsse
  • 120 g Fondant
  • löslicher Kaffee

Zubereitung

1

Die Milch mit dem Reis unter ständigem Rühren aufkochen lassen und anschließend bei kleiner Flamme so lange garen, bis der Reis weich ist. Das Rühren ist wichtig, da dieses Gericht sehr leicht anbrennt.

2

Milchreis, mit Vanillezucker, Zucker, Rum und Zitronenschale abschmecken, auskühlen lassen, die Hälfte des geschlagenen Obers untermengen. In Cremeschalen füllen. In die Mitte ein Nusskugerl legen, darüber eine Pfirsichhälfte und diese mit passierten oder pürierten Erdbeeren übergießen. Den Rand mit Schlag spritzen.

3

Für die Nusskugerl die Fondantglasur im Wasserbad erweichen, die geriebenen Nüsse und löslichen Kaffee hinzufügen. Aus dieser Masse die Kugerl formen.

Bild des Zwetschkenkuchen

Zwetschkenkuchen

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 500 g Zwetschken
  • 100 g Butter 100 g Zucker 2 Eier 200 g Mehl 1/2 Pkg. Backpulver 1 Pkg. Vanilllezucker 500 g Zwetschken 

Zubereitung

1

Backofen auf 180° C vorheizen. Butter schaumig rühren, Zucker dazugeben, nach und nach die Eier in die Masse einrühren.

2

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, den Vanillezucker hinzufügen, alles gut durchrühren, auf ein befettetes Blech streichen.

3

Dann die entkernten, halbierten Zwetschken darauf verteilen und für 30 Minuten ins Backrohr schieben.

Marcell Bugovsky DMT

Webseite und Digitaldruck

Christina Diesner DMT

Endfertigung

Cornelia Mairinger Multimedia

Fotos und deren Bearbeitung

Elisabeth Potzmann DMT

Layoutgestaltung und Projektleiterin

Philipp Helmut Schindlwick DMT

Brailledruck und E-Book

Unsere Partner